Das Café Schnurrke

Ein Ort von und für Menschen & mit Katzen!

seit 2018 in den Händen von Wolf & Alex

seit 2022 in den alleinigen Händen von Wolf

20190607_135742.jpg

Unsere Geschichte

Wie entstand das Café Schnurrke?

Das Café Schnurrke wurde 2014 von Sabrina S. aufgebaut und eröffnet und 4 Jahre lang unter großem Fleiß geführt. Sie bestach durch einfache und leckere vegetarische Speisen, ein super Frühstück und natürlich 4 wunderbare Katzen – von denen zum Schluss aus gesundheitlichen Gründen nur noch zwei im Café sein konnte. Sich selbst und Ihrer Familie zuliebe gab Sie das Cafe schließlich 2018 in die Hände von Wolf und Alex.

und wie wird das Café Schnurrke aktuell geführt?

Nach einem Monat Renovierungsarbeiten eröffneten die Beiden das Cafe wieder am 28. Februar 2018. Sie bieten nun ausschließlich vegane Kost aus aller Welt an. Je nach Wetter, Lust und Laune.
Neben bestem Geschmack legen die Beiden gleichzeitig großen Wert auf Regionalität und Nachhaltigkeit.

Im Cafe selbst herrscht eine außergewöhnliche Philosophie: Hier heißt es Mensch sein, sich auf gleicher Höhe begegnen, aus Fehlern und Missverständnissen lernen - sag bitte, wenn du dich nicht 100%ig wohl fühlst!

Um letztendlich einen Ort zu schaffen, der Ruhe und Frieden in dieser wilden Welt schenkt.

Die Philosophie

Natürlich & Menschlich

Unser Ziel von Café Schnurrke ist es, unseren Besuchern eine schöne Zeit zu schenken und eine andere Welt zu zeigen.

Bei uns leben wir Mensch sein. Wir sind dabei ehrlich und wünschen dies von dir auch - denn es bringt niemandem etwas, Floskeln zu nutzen und sich nicht wohl zu fühlen, ohne etwas daran zu ändern. Wir können nur sprechenden Gästen helfen, also hilf uns, dir eine perfekte Zeit zu gestalten - wir schauen immer, was wir tun können und schauen dabei auch gerne über den üblichen Gastrotellerrand hinaus.

Als Ausgleich und Überzeugung bieten wir nur vegane Speisen und Getränke an. Wir kreieren dabei ganz besondere Rezepte, die endlich damit aufräumen werden, dass vegan nur teuer ist und nicht schmeckt. - Na gut, wir sind nicht günstig, doch die Räumlichkeiten führen dazu, dass wir nur etwa 20 feste Sitzplätze haben und letztendlich muss damit auch die private Miete und Essen bezahlt werden :-)

Geld verdienen: Wichtig und doch total überschätzt.

 

Wer nach den letzten Sätzen glaubt, dass wir uns dicke Urlaube mit unseren veganen Speisen verdienen, der täuscht sich. Ein Café gewissenhaft zu führen, mit Qualität und Service, ist unsere reine Herzenssache - Dies ist unser Beitrag für eine zukunftsweisende Welt, wo Qualität und Gesundheit vor Gewinnen stehen. Denn letztendlich Sparen wir mit "Billig" doch immer an uns selbst oder an unseren Mitmenschen.